Ehrenamt

Das BFU ist auf ehrenamtliche Hilfe angewiesen und dankbar für jede Form der Unterstützung. Wie viel Zeit Sie dafür aufbringen können, entscheiden Sie selbst, auch die verschiedenen Aufgabengebiete sind frei wählbar Falls Sie das BFU durch ehrenamtliche Arbeit unterstützen wollen, gibt es dafür die folgenden Wege:

  • Der Förderverein für das BFU freut sich über Mitglieder, die aktiv Aufgaben für den Verein übernehmen können, so zum Beispiel in der Öffentlichkeitsarbeit, beim Fundraising, bei der Vorbereitung von Veranstaltungen u.v.m. Informationen über die Treffen des Fördervereins finden Sie auf dieser Website unter Aktuelles. Wenn Sie dem Förderverein beitreten wollen, verwenden Sie bitte das BEITRITTSFORMULAR. Wenn Sie Fragen oder Anregungen an den Förderverein haben, schicken Sie bitte eine Mail an: info(at)foerderverein-bfu-ulm.de
  • Als ehrenamtliche/r Mitarbeiter/in im BFU können Sie unsere Arbeit unterstützen, indem Sie einige Stunden im Monat Aufgaben in der Verwaltung des Behandlungszentrums übernehmen, zum Beispiel im Bereich der allgemeinen Öffentlichkeitsarbeit.
Wenn Sie im BFU ehrenamtlich mitarbeiten wollen, schicken Sie uns bitte eine Mail an: bfu@rehaverein.de oder benutzen das Kontaktformular.
  • Amnesty International in Ulm hat entscheidend zur Gründung des BFU 1995 beigetragen und unterstützt unsere Arbeit seitdem. Für die enge Kooperation zwischen Amnesty, dem BFU und dem Förderverein sind neue Mitglieder immer willkommen. Falls Sie bei Amnesty mitarbeiten wollen, besuchen Sie einfach die (öffentlichen) Gruppentreffen an jedem Montag ab 20 Uhr im Ulmer Amnesty-Büro in der Ensingerstr. 21 (Einen Lageplan finden Sie auf www.amnesty-ulm.de) oder schreiben eine E-Mail an: kontakt@amnesty-ulm.de